Gleisbergbruch
1
2
3
4
5
6
Gleisbergbruch 1 / 4
  • UIAA 7 Mittlere Friends zusätzlich möglich, Hand/Faustriss. Schwer für ungeübte Klemmer. FA M. Jäger 1993
  • UIAA 8+ An künstlichen Löchern, weit gesichert
  • Offenes Projekt - Ungelöster Startboulder, dann ca. 9 an Kante entlang, Ausstieg in Verschneidung oder oben rechts haltend. >> das Original, wie es schon ewig besteht! Die Alternativen sind schöner & geklettert.
  • UIAA 9+ Direkter Einstieg zum alten Mega-Projekt komplett an der Kante. Top auf Absatz ca. Wandmitte. Oben und unten begradigt - führt nun ohne Kompromisse an der Kante entlang. Der erste Abschnitt ist völlig frei von gehackten Griffen, gleichzeitig Crux und lohnenteste Etappe. Neu gebohrt, geputzt und befreit von B. Wagner, M. Meyer, V. Kindermann 2018, 1. RP M. Meyer September 2018
  • UIAA 9+/10- Direkter Einstieg zum alten Mega-Projekt komplett an der Kante. Oben und unten begradigt - führt nun ohne Kompromisse an der Kante entlang. Neu gebohrt, geputzt und befreit von M. Meyer, B. Wagner, V. Kindermann 2018, 1. RP M. Meyer September 2018
  • UIAA 5 - 3m links vom Einstieg "Child in time" Wandstufe auf Absatz, Links Verschneidungsriss zu Band, dann rechts zum Ausstieg. FA T. Ehrig, M. Walter, L. Zybell 2017
Gleisbergbruch
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
Gleisbergbruch 2 / 4
Gleisbergbruch
1
2
3
Gleisbergbruch 3 / 4
  • UIAA 8 Edle Kante, etwas weiter gesichert oben. FA V.+J. Kindermann & B.Wagner 2017
  • UIAA 9- Verbindungsvariante, dynamische untere Crux aus Kleinkunst, dynamisch diagonal an die Kante und zum Top. FA B.Wagner 2019
  • UIAA 10- FA J. Kindermann 2019
Gleisbergbruch
1
2
3
Gleisbergbruch 4 / 4